Wanderreitladen

Hilfsmenü

Spezielle Seiten

Suche

Suche

Weiterempfehlen

Seite weiterempfehlen

Hauptinhalt

Satteltaschen



ORTLIEB

Die Satteltaschen der Firma Ortlieb bieten viel Platz, absoulten Schutz vor Nässe und halten alles aus. Allerdings sind sie nicht billig und eher schwer.


Die externer Link in neuem Fenster folgtPferdepacktaschen von Ortlieb sind geräumig, wasserfest und sehr robust. Sie haben verschiedenste Ösen und Befestigungsmöglichkeiten und der Verbindungssteg zwischen rechter und linker Tasche kann abgenommen werden, so dass die sichere Lage an den meisten Sätteln, mit und ohne Trachten, gewährleistet ist.

Ich würde sie für Pferde ab 1,40 Meter Stockmaß empfehlen, für kleine Isländer sind sie sehr groß.

Durch Kompressionsriemen lässt sich das Volumen der Taschen variieren, so dass der Inhalt auch nicht verrutscht, wenn man wenig dabei hat oder die Regensachen rausgenommen hat.

Die Rückseite ist zum Pferderücken hin mit Schaumstoff und Verstärkungsplatte gepolstert, eine zusätzliche Sicherheit beim Transport harter oder spitzer Gegenstände. Allerdings gibt diese Platte den Taschen zunächst eine harte, gerade Form und der Pferdebauch ist rund. Ein wenig passen sich die Taschen nach und nach der Rundung an, allerdings muss man darauf achten, dass durch die starre Form an den Kanten kein Druck am Pferd entsteht. Möglichst hoch und kurz verschnallen! Man könnte die Platte auch entfernen, wodurch die Tasche allerdings an Stabilität verliert.

Zu bekommen sind die Taschen direkt über die Homepage von externer Link in neuem Fenster folgtOrtlieb, außerdem bestellbar bei jedem Fahrradladen, der Ortlieb führt, und ab und zu etwas günstiger im Internet.

Mittlerweile gibt es ergänzend auch eine wasserdichte externer Link in neuem Fenster folgtErste-Hilfe-Tasche für den Pferdesport.

 

 


ESKADRON, KAVALKADE UND ANDERE

Außer den Ortlieb-Taschen gibt es natürlich noch eine Fülle von anderen Modellen auf dem Markt. Meistens sind sie aus Nylon oder Cordura, manchmal auch aus Baumwolle, relativ weich und leicht und mit einem breiten Steg verbunden. Das macht diese Modelle nur für Trachtensättel brauchbar, weil sonst das Verbindungsstück auf dem Pferderücken scheuert.


Noblere Varianten dieser Taschenform bieten die Firmen Eskadron und Kavalkade an, zu bekommen in Pferdesporthäusern wie externer Link in neuem Fenster folgtLoesdau oder externer Link in neuem Fenster folgtKrämer. Es gibt sie dort auch in billig - ob die günstigen Modelle etwas taugen, kann sich nur jeweils im Test zeigen. Sind die Taschen nicht absolut wasserdicht, empfiehlt es sich auf jeden Fall, alles einzeln in Plastiktüten zu packen.


KLEINE PACKTASCHEN FÜR VORNE

Wenn man zusätzlich ein Paar kleine Packtaschen für vorne benutzen möchte, müssen diese unbedingt immer auf dem Sattel liegen und nicht auf der Pferdeschulter (beziehungsweise, sollten sie mit einem Zwischensteg versehen sein, nicht auf dem Widerrist). Kleine einzelne Täschchen sind also am geschicktesten, (z.B. die externer Link in neuem Fenster folgtFahrrad-Außentaschen von Ortlieb) vorausgesetzt, man bringt sie vor den Beinen auf dem Sattel unter.